Dienstag, 10. Juli 2018

Bargeld Link

Hier ein Link zu einem Artikel über die weiteren Entwicklungen bezüglich Bargeld. Sicher auch nützlich um die Bargeld-Fanatiker zum nachdenken zu animieren:

Kartenzahlung bald vorbei

Mittwoch, 27. Juni 2018

Sind Flüchtlinge eher kriminell...?

Unter dieser Frage gab es einen kurzen Beitrag im ZDF Heute Journal vom 07.06. 2018, dessen Fazit mich dann doch in der Klarheit etwas überrascht hat. Aber das muß ich dann doch mal festhalten:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/sind-fluechtlinge-eher-kriminell-100.html

Sogar wissenschaftlich erwiesen soll das sein.

Samstag, 5. Mai 2018

Zum Stichwort Kontrollverlust - zwei Artikel

Kontrollverlust aufgrund der Digitalisierung wurde bereits in dem Buch "Das neue Spiel" von Michael Seemann verwiesen. Dass die Digitalisierung in alle Bereiche des öffentlichen Lebens hineinspielt sollte dabei nicht vergessen werden. Die beiden aktuellen Artikel scheinen mit Digitalisierung auf den ersten Blick nichts zu tun zu haben, bei genauerem Hinsehen wird man Verbindungen finden können, das wäre die Aufgabe für einen größeren Artikel. Hier erst mal nur das Rohmaterial:

BILD: Polizisten sprachen von Todesangst - zum Einsatz in Ellwangen

Sonntag, 1. April 2018

Früher - Zwei Videoclips zum historischen Verständnis

Hier mal zwei Videos, die ich gern für spätere Argumentationen festhalten möchte:

1. Die Geschichte der Weimarer Republik (hier die letzten Jahre bis 1933):

https://www.youtube.com/watch?v=u8i629f8BaE

Sehr informativer Bericht über die Zustände in Deutschland zu Zeiten der Weimarer Republik insbesondere die letzten Jahre von 1930 bis 1933) - Einfach um zu sehen, wie Deutschland den radikalen Kräften nichts mehr entgegenzusetzen hatte.

2. Was früher normal war:

https://www.youtube.com/watch?v=NOwHH0uJPdo

Ein äußerst interessanter kurzer 5-Minuten Clip der 10 Tatsachen aus der Vergangenheit aufzeigt, deren Akzeptant man sich heute kaum vorzustellen vermag.

Sonntag, 25. März 2018

Gewalt an Schulen - neuer Antisemitismus

Interessanter Artikel, wobei sich das "interessant" rein auf die Faktenaufzählung bezieht. Bei BILD wird man nun keine großen Erklärungsmodelle oder Thesen finden. Aber ich fand allein den Fakt schon sehr interessant, deswegen hier der Link um es für die Zukunft zur Verfügung zu haben:

https://www.bild.de/regional/berlin/antisemitismus/chronik-der-uebergriffe-auf-juedische-schueler-55202050.bild.html

Freitag, 23. Februar 2018

Digitalisierung und Bargeld

Digitalisierung und Bargeld - zwei Dinge, die nicht zusammen gehören.


Auf Phönix gab es neulich wieder eine interessante Runde zum Thema: "Wirtschaftsmacht Deutschland - Digital abgehängt" - also wie wettbewerbsfähig ist Deutschland im Kontext von Digitalisierung.

Hier das Video:





Die Runde war jetzt nicht unbedingt von einer besonders lebhaften Debatte geprägt, es war eher mehr Konsens und Zustimmung zu vernehmen. Was nicht unbedingt schlecht sein muß, denn in den meisten Fällen stimmten die Teilnehmer darin überein, dass die Digitalisierung fundamentale Veränderungen mit sich bringen wird. Hier ein paar Aussagen:

In Dubai gibt es einen Staatssekretär für Künstliche Intelligenz. Ein Thema mit Zukunftsorientierung, das in der Regierung verankert werden sollte. Davon sind wir hier meilenweit entfernt.(Domscheit-Berg) (8:50)

- Eine Bevölkerungsgrundstimmung, die was technologische Neuerungen angeht, nicht immer nach vorne gerichtet ist. Wir sind das Volk der Romantik (H.P.Klös)(10:40)

- Ingenieure brauchen ebenfalls eine Vision, ein Leitbild, wie wollen wir Demokratie leben. (Ch. Brandes-Visbeck) (11:02)

- Wir haben einen Heimatminister aber keinen Digitalminister (H.P.Klös) (14:50)

- Eines der Wahlversprechen der Parteien, eine koordinierende Instanz im Kontext der Schaffung einer digitalen Infrastruktur zu konstruieren, blieb auf der Strecke und das betrifft das wichtigste Thema. (B. Rohleder (16:53)

- Arbeitsplatzproblematik, fundamentale Veränderungen werden stattfinden aber Arbeitsplätze werden sich ändern jedoch nicht von der Zahl verschieden. (H.P.Klös) (17:50)

- Was ist schlimm daran, wenn Jobs verschwinden. Das ist einer der wichtigsten Fragen, den man sich stellen soll. Was ist schlimm daran, weniger zu arbeiten. (Domscheit-Berg)(18:50)

- Was wir heute sehen ist eine industrielle Revolution und alle bisherigen industriellen Revolutionen wurden von sozialen Revolutionen begleitet. Wie müssen wir die sozialen Systeme gestalten (Domscheit-Berg) (19:40)

- Wut und Hass sind verantwortlich dafür, weil wir die sozialen Systeme nicht gestalten, keine Orientierung haben, es nicht sehen. Wenn man Digitalisierung als Gefahr sieht, wehrt man sich dagegen. Menschen brauchen ein Einkommen, das sicher ist! (Ch. Brandes-Visbeck) (20:02)

- Digitalisierung anders als alle bisherigen industriellen Revolutionen: Faktor Zeit, Digitalisierung ist schneller als alles bisherige. Was macht der Banker wenn es kein Bargeld mehr gibt. (B. Rohleder)(22:30)

- Digitale Kompetenz, Werte in der digitalen Welt müssen von den Schulen geliefert werden(B.Rohleder) (31:00)

- digitales Geschäft, vom analogen Geschäft wird in 20 Jahren nichts mehr übrig sein (B.Rohleder)(38:36)

- Bequemheit der meisten Menschen in Deutschland, wollen das machen, was sie immer gemacht haben. (Ch.Brandes-Visbeck) (41:46)

- mehr Mut (H.P.Klös)
- oder auch nach Dänemark schauen, dort ist vieles bereits digitalisiert (B.Rohleder) (43:53)

Montag, 5. Februar 2018

Blockchaintechnologie

Ein spannendes Interview auf dem Portal Netzpolitik.org zu den Möglichkeiten der Blockchaintechnologie findet man hier:


Gerade vor dem Hintergrund, welche neuen Herausforderungen die Digitalisierung mit sich bringt ist das ein sehr interessantes Interview.
Wir werden vielleicht schon wieder neue Formen des Umgangs miteinander erlernen müssen. Wer weiß...